Planungen

Alle umgesetzten und laufenden Projekte in der Gemeinde Kriens sind auf einer interaktiven Karte visualisiert. Karte Mobilitätsprojekte Kriens

Die wichtigsten Planungen im Überblick:

Grundkonzept Verkehr LuzernSüd (Kriens, Horw und Stadt Luzern)

Im Bestreben einer nachhaltigen Siedlungsentwicklung von LuzernSüd wurde das Grundkonzept Verkehr ausgearbeitet, das den Weg zu einer nachhaltigen Verkehrsentwicklung in LuzernSüd aufzeigt. Es basiert auf dem Entwicklungskonzept LuzernSüd.

  • Das Grundkonzept Verkehr LuzernSüd stellt einen nachhaltigen Paradigmenwechsel dar.
  • Die Abstimmung von Siedlung und Verkehr ist das Kernelement des Grundkonzepts Verkehr.
  • Das raumplanerische Ziel einer Verdichtung nach Innen erfolgt ohne Ausbau des Strassennetzes (mit Ausnahme des Nationalstrassennetzes: Projekt Bypass). Das Siedlungswachstum wird durch den Ausbau des öffentlichen Verkehrs sowie des Fuss- und Veloverkehrs begleitet.
  • Das Grundkonzept Verkehr ist ein iteratives, „lernendes“ Projekt. Es gibt keinen starren Ziel- resp. Prognosezustand. Die Verkehrsentwicklung wird laufend beobachtet und in Abstimmung zur Siedlungsentwicklung präzise gesteuert (Monitoring & Controlling). Dabei bleibt das Ausüben der Mobilitätsbedürfnisse gewährleistet.
  • Das Grundkonzept Verkehr ist ein Mehrgenerationenprojekt. Es regt Änderungen im Mobilitätsverhalten an und stellt heute die Weichen für morgige Lebensqualitäten.
  • Damit der Prozess des Monitorings und Controllings funktioniert, braucht es eine konsequente, fachübergreifende und gemeindeübergreifende, alle Ebenen (Bund, Kanton, LuzernPlus, Gemeinden und öV-Unternehmen) integrierende Zusammenarbeit.
  • Das Grundkonzept Verkehr bedarf der Kommunikation und Partizipation. Es beruht auf einem Paradigmenwechsel in der Planung und auf der Änderung des Mobilitätsverhaltens der Bevölkerung. Es bedarf der Akzeptanz und Identifikation aller Beteiligten und Betroffenen.

Der Einwohnerrat Kriens hat ... 

• das Grundkonzept Verkehr am 3. März 2016 zustimmend zur Kenntnis genommen. 
• das Entwicklungskonzept LuzernSüd am 20. Februar 2014 zustimmend zur Kenntnis genommen.

Downlaod Grundkonzept Verkehr
Downlaod Entwicklungskonzept LuzernSüd

 

Gesamtverkehrskonzept Kriens (GVKK) – in Ausarbeitung

Basierend auf der Strategie und einer Schwachstellenanalyse werden verschiedene „Zielbilder“ erarbeitet, u.a. für den öV, den Fussverkehr, den Veloverkehr und den motorisierten Individualverkehr. Zudem werden konzeptionelle Überlegungen für den Umgang mit der Parkierung, für den Umgang mit Ideen für langfristige Netzergänzungen und zur Erhöhung der Verkehrssicherheit entwickelt. Folgende Schwerpunkte zeichnen sich ab:

  • Siedlungsverträgliche Verkehrsbelastung
  • Steuerung der Verkehrsentwicklung
  • Entwicklung Zentrum
  • Umgestaltung Horwerstrasse
  • Umgestaltung Schachen-/ Amlehnstrasse
  • Einführung Tempo-30-Zonen in Wohnquartiere

Das GVKK wird zurzeit ausgearbeitet und nach der Freigabe auf dieser Seite aufgeschaltet.

Die Strategie der verkehrlichen Entwicklung bildet die Basis des GVKK. Sie wurde vom Einwohnerrat am 17. Dezember 2015 zustimmend zur Kenntnis genommen.

Download  Strategie der verkehrlichen Entwicklung (Nr. Nr. 206/15)