News

Mitwirkung an der Teilrevision der Zonenplanung

Mit der Gesamtrevision der Ortsplanung im Jahr 2013 hat die Gemeinde Kriens ihre letzten grösseren Anpassungen im Zonenplan sowie Bau- und Zonenreglement vorgenommen. In den letzten Jahren haben sich auf allen politischen Ebenen durch Volksinitiativen, Anpassung der Gesetze und Verordnungen, sowie revidierten Sach- und Richtplänen viele Veränderungen in der Raumplanung ergeben. Dies stellt auch neue Anforderungen und Aufgaben an die Gemeinde. Eine Hauptaufgabe ist dabei die Revision der Gewässerräume. Die revidierte Gewässerschutzgesetzgebung des Bundes verlangt, dass die Kantone bis Ende 2018 bei sämtlichen Gewässern einen Gewässerraum nach bundesrechtlichen Vorgaben ausscheiden. Der Kanton Luzern hat diese Aufgabe an die Gemeinden übertragen.

Mit der vorliegenden Teilzonenplanrevision kommt die Gemeinde Kriens dem Umsetzungsauftrag nach. Die Gemeinde Kriens legt den Gewässerraum gemäss den bundesrechtlichen Vorgaben grundeigentümerverbindlich im Zonenplan und Baureglement fest. Der Gewässerraum sichert den Raum für die natürlichen Funktionen der Gewässer, den Schutz vor Hochwasser und die Gewässernutzung und dient im Weiteren dem Gewässerunterhalt. Innerhalb der festgelegten Gewässerräume bestehen Nutzungsbeschränkungen.

Gleichzeitig ergeben sich für die Gemeinde Kriens noch weitere Aufgaben in der Ortsplanung. Dazu gehören die Umzonungen Ober Sackweid (Teil-Grundstück 3106), Eichenspes (Grundstück 3411) und Kleinfeld (Grundstück 237, 6073).

Nächste Schritte

Gleichzeitig zur Mitwirkung findet die Vorprüfung des Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartements des Kantons Luzern statt. Aufgrund der Anträge und Anregungen aus dem Mitwirkungs- und Vorprüfungsverfahrens wird die Teilzonenplanrevision im Herbst 2018 überarbeitet. Die erste Lesung im Einwohnerrat erfolgt voraussichtlich im Dezember 2018. Anschliessend liegt die Teilzonenplanrevision während 30 Tagen öffentlich auf mit der Möglichkeit zu formellen Einsprachen. In der zweiten Lesung entscheidet der Einwohnerrat über allfällige hängige Einsprachen und beschliesst die Teilzonenplanrevision. Diese wird mit der Genehmigung durch den Regierungsrat rechtskräftig (voraussichtlich Sommer 2019).

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse und die Beteiligung an der Mitwirkung.

www.kriens.ch/teilrevision