News

Thomas Triponez neuer Vizepräsident der KESB Kriens-Schwarzenberg

Thomas Triponez

Thomas Triponez ist neuer Vizepräsident und Behördenmitglied bei der Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) Kriens-Schwarzenberg. Der Gemeinderat hat mit der Wahl des erfahrenen Sozialarbeiters eine verwaltungsinterne Nachfolgeregelung getroffen.

Thomas Triponez ist Sozialarbeiter und verfügt über umfassende Fach- und Praxiskenntnisse im Kindesschutz. Seine Berufslaufbahn startete er mit einer Lehre als Elektromonteur. Nach Abschluss der technischen Berufsmatura absolvierte er den Studiengang Sozialarbeit. Danach arbeitete Thomas Triponez als Sozialarbeiter in verschiedenen Gemeinden. Seit Juni 2010 ist er als Berufsbeistand für die Gemeinde Kriens in der Berufsbeistandschaft tätig. In dieser Zeit absolvierte er verschiedene Weiterbildungen in seinem Fachbereich. Thomas Triponez wohnt mit seiner Familie und den 2 Kindern in Luzern. Er tritt seine Stelle am 1. Dezember 2018 an.

Die KESB ist eine Abteilung des Sozialdepartements. Die KESB erfüllt alle Aufgaben des zivilrechtlichen Kindes- und Erwachsenenschutzes, welche das Zivilgesetzbuch vorsieht. Besonderen Wert legt die KESB Kriens-Schwarzenberg auf die Sensibilisierung der Bevölkerung bezüglich der eigenen Vorsorge (Vorsorgeauftrag und Patientenverfügung). In der KESB Kriens-Schwarzenberg teilen sich 10 Personen rund 7.1 Vollzeitstellen. Zudem ergänzt eine kaufmännische Auszubildende im 3. Lehrjahr das Team. Das Team setzt sich zusammen aus juristischen, sozialarbeiterischen und kaufmännisch spezialisierten Mitarbeitenden. Im Jahr 2017 hat die KESB Kriens-Schwarzenberg 649 Entscheide gefällt. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.kriens.ch/kesb.