News

Sicherheits-Auszeichnung für Obernauer Landwirt Guido Wigger

Guido Wigger erhält die Sicherheitsplakette der BUL von Martin Ulrich überreicht. Im Hintergrund ein praktisches Beispiel - der selbst gebaute, sichere und praxisgerechte Transportanhänger.

Seit Jahren zeichnet die Beratungsstelle für Unfallverhütung in der Landwirtschaft (BUL) Betriebe, welche ihren Sicherheits- und Gesundheitsschutz auf einem überdurchschnittlichen Niveau betreiben, mit der Plakette «Bei uns zählt Sicherheit» aus. Guido Wigger vom Hof Ober-Hackenrain erhielt diese Auszeichnung als erster Krienser Landwirt.

Seit 25 Jahren werden Betriebe ausgezeichnet. Im Kanton Luzern haben diese Auszeichnung bisher 10 Betriebe erreicht und gesamtschweizerisch von rund 12`000 Mitgliedsbetrieben knapp 300. Die Messlatte ist also hoch angesetzt.

Auf dem Betriebsrundgang findet man viele Beispiele, die Guido Wigger zur Verbesserung der Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz angepasst, geändert oder selbst gebaut hat. So zum Beispiel die Staubreduktion beim Einstreuen oder Hilfsmittel im Bereich der Ergonomie. Die BUL erwähnt besonders seinen Ordnungssinn und sein handwerkliches Können.