News

Warm duschen - auch mit der Energiewende

Als «Energiestadt» ermöglicht Kriens zwei Aktionen zumThema Wassersparen.

Die Energiewende ist aktuell in aller Munde. Deshalb möchte es die Energiestadt Kriens den privaten Haushalten erleichtern, Energieverbrauch und Energiekosten zu senken, ohne Komforteinbussen hinnehmen zu müssen. Dazu ermöglicht sie es der Bevölkerung, vergünstigte Sparbrausen und Durchflussmessgeräte zu beziehen.

In einem renovierten Haus benötigt die Warmwasser-Aufbereitung heute fast gleich viel Energie wie die Heizung. Beim Duschen verbraucht man in nur einer Minute mehr Energie als alle elektronischen Geräte am ganzen Tag. Bei keiner anderen Tätigkeit lässt sich durch ein bewusstes Verhalten in so kurzer Zeit mehr Energie sparen. Durch den Einsatz von Wasser sparenden Duschbrausen lässt sich der Warmwasserverbrauch ohne Komforteinbusse um bis zu 50 % senken. Im durchschnittlichen Haushalt können so jährlich rund 800 kWh Energie gespart werden. Dies ist in Kriens umso mehr von Bedeutung, weil der Anteil nicht erneuerbarer Energien für die Erwärmung von Wasser und Wohnräumen nach wie vor über 90 % beträgt.

Mit zwei Aktionen möchte die Gemeinde Kriens der Bevölkerung helfen, einen Beitrag zu leisten. Eine Duschbrause mit Wasserspar-Funktion und ein Durchfluss-Messgerät sollen helfen, den Warmwasserverbrauch zu reduzieren.

Hier geht es zu den beiden Aktionen