News

Sportzentrum Kriens nimmt konkrete Formen an

Das Sportzentrum Kleinfeld von der Horwerstrasse her

Sportzentrum Kriens nimmt konkrete Formen an

Auf dem Krienser Kleinfeld laufen die Vorbereitungsarbeiten für den Baustart des neuen Sportzentrums. Jetzt ist auch klar, dass der Neubau seinem Namen alle Ehre machen wird. Neben dem SC Kriens (Fussball), der Gemeinde Kriens (Breitensport) und der Sportschule Kriens stehen zwei weitere Mieter der Anlage fest. Und sowohl das ONE Trainingscenter (Fitnesscenter) als auch Medbase (Physiotherapie) erweitern das Nutzerspektrum mit sportnahen Angeboten.

Der Neubau des Sportzentrums Kleinfeld war bereits in der Planungsphase mehr als «nur» ein reines Fussballstadion. Es wird realisiert von der Luzerner Pensionskasse (LUPK), die Gemeinde Kriens beteiligt sich an der Projektrealisierung im Rahmen eines «Public Private Partnership» beim Bau von Anlagenteilen, die hauptschlich dem Breitensport dienen.

Jetzt, kurz vor dem offiziellen Spatenstich, hat der SC Kriens weitere definitive Entscheide von Mietern bekannt gegeben, die im Gebäude Dienstleistungen erbringen werden. Und es zeigt sich, dass das Sportzentrum seinem Namen vollauf gerecht wird. Denn die Mieter bewegen sich mit ihren Angeboten alle im sportnahen Umfeld:

  • SC Kriens: Fussball mit Spitzensport (sportliches Ziel: Challenge League – darauf ist auch der eigentliche Stadionausbau ausgerichtet) und Nachwuchs
  • Gemeinde Kriens: Breitensport-Events
  • Sportschule Kriens: Auf der Südseite des Obergeschosses wird die Sportschule Kriens ihre neuen Unterrichtsräume beziehen. Mit diesem Umzug der Sportschule ins Sportzentrums Kleinfeld ergeben sich für die Volksschule Kriens zwei entscheidende Vorteile. «Die Sportschule kann in einem für sie geeigneten Umfeld ihr Angebot weiter spezialisieren und auf die Lernprozesse der Sportschüler und Sportschülerinnen ausrichten,» sagt Judith Luthiger, Vorsteherin Bildungsdepartement. Die kantonale Sportschule Kriens bietet jungen Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern die Möglichkeit die schulische Ausbildung und die sportliche Karriere optimal zu kombinieren. Durch den Umzug der Sportschule werden gemäss Planung im Sommer 2018 am heutigen Standort der Schule im Schulhaus Krauer Räumlichkeiten frei. «Diese Räume werden dringend für die Primarschule benötigt», weist Judith Luthiger auf einen willkommenen Zusatznutzen hin.
  • ONE Fitnesscenter: ONE, die Tochtergesellschaft der Genossenschaft Migros Luzern, betreibt in der Zentralschweiz aktuell 10 Training Center. Ab Sommer 2018 wird ein weiteres im Obergeschoss (Ostseite) des neuen Sportzentrums Kleinfelds auf über 1100m² entstehen. Das Angebot wird neuste Kraft- und Ausdauergeräte, Gruppenkurse wie Pilates, einen Wellnessbereich und im Erdgeschoss ein Kinderparadies umfassen.
  • Medbase: Ebenso ins Erdgeschoss wird auf rund 100m² Medbase einziehen. Die Medbase ist führender ambulanter Medizin-/Therapie-Anbieter mit zahlreichen Gesundheitszentren in weiteren Schweizer Städten.

«Wir freuen uns ausserordentlich, dass wir mit diesen Mietern langfristige und zuverlässige Partner gefunden haben. Zusammen mit dem SC Kriens bilden sie die Grundlage für ein Begegnungszentrum rund um den Sport mit Ausstrahlung für die ganze Region», sagt Werner Baumgartner, Präsident des SC Kriens.

Auch bei der Gemeinde Kriens steigt die Freude. Franco Faé, Vorsteher des Finanzdepartementes: «Ich bin überzeugt, dass sich der intensive Planungsprozess gelohnt hat. Denn mit diesem Mietermix wird das Kleinfeld zu einem echten Kompetenzzentrum in Sachen Sport. Das ist auch eine Chance für den gesamten Krienser Sport, der damit eine neue Infrastrukturanlage erhält.» Dazu biete der Neubau mit diesem Nutzermix neue Perspektiven für das Parkbad Kriens. «Beides trägt den Namen Kriens über die Gemeindegrenzen hinaus und leistet einen wirkungsvollen zu einer positiven Wahrnehmung der Gemeinde», sagt Franco Faé.