Winterhilfe

Das tägliche Auskommen bedeutet für viele Menschen die grösste Sorge – auch bei uns in Kriens. Es trifft vorallem junge Familien, alleinerziehende Mütter und Väter sowie alleinstehende und betagte Menschen.

Menschen mit geringem Verdienst geraten bei Arbeitslosigkeit, Scheidung, Krankheit, Unfall oder im Alter schnell in eine unverschuldete Notlage. Das stellt bisher intakte Verhältnisse auf eine harte Bewährungsprobe.

Längst nicht immer ist ein familiäres Umfeld da, das solche Situationen abfedern kann. Es ist die Solidarität in unserer Gemeinde, die es seit Jahren ermöglicht, solche Härtefälle zu überbrücken – rasch, unbürokratisch und zielgerichtet.

Sammlung Winterhilfe
Jedes Jahr bittet die Winterhilfe Kriens um einen Soliadaritätsbeitrag. Spenden werden verantwortungsvoll für unverschuldet in Not geratene Menschen in Kriens eingesetzt. Einzahlungen sind möglich auf: Konto 60-357-7, Winterhilfe Kriens

Unterstützung durch die Winterhilfe
Sind Sie selber in Notlage geraten? Wegen Krankheit, kleiner AHV-Rente, Stellenverlust, Trennung oder sind Sie in Existenznot geraten wegen zu tiefem Einkommen? Wenden Sie sich an die Winterhilfe, damit eine Unterstützung geprüft werden kann.

Antrag auf Winterhilfe [pdf, 51.37 KB]
Bitte reichen Sie zudem folgende Unterlagen mit dem Formular ein:
- Kontoauszüge der letzten 2 Monate
- Lohnabrechnungen der letzten 3 Monate (allgemein Abrechnungen / Verfügungen die ein Einkommen deklarieren)
- Aktuelle Steuerveranlagung
- Beleg, Kassenbon oder Offerte über die getätigten / geplanten Ausgaben

Antrag einreichen an:
Sozialdepartement Kriens, Winterhilfe, Armend Zeqiraj, Postfach 1247, 6011 Kriens


zurück