Kulturbetriebe

Die Gemeinde Kriens legt Wert auf ein vielfältiges kulturelles Angebot. Folgende Kulturbetriebe leisten einen wertvollen Beitrag dazu: 

Museum im Bellpark

Wechselausstellungen und Veranstaltungen, Bibliothek und Cafeteria machen das Museum im Bellpark zu einem Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches. Das Museum im Bellpark führt ein ortsgeschichtliches Archiv, welches die Entwicklung von Kriens vom Dorf zur Agglomerationsgemeinde dokumentiert, und baut eine Sammlung mit Schweizer Zeichnungen auf. Das Museum im Bellpark wird vom Verein Museum im Bellpark getragen. Die Gemeinde Kriens unterstützt den Betrieb und die Aktivitäten des Museums mit einem wesentlichen Beitrag. Es besteht seit 1991.

Website Museum im Bellpark


Galerie Kriens

Die Galerie Kriens organisiert wechselnde Ausstellungen professioneller zeitgenössischer Kunstschaffender (Malerei, Grafik, Objektkunst, Fotografie, Video, Installation) mit Schwerpunkt auf der Zentralschweizer Gegenwartskunst. Hinter der Galerie Kriens steht die Stiftung Galerie Kriens, in der auch die Gemeinde Kriens vertreten ist.
Die Galerie befindet sich im Kultur- und Jugendzentrum Schappe an der Obernauerstrasse 1d in Kriens.
Website Galerie Kriens.

Schappe Kulturquadrat

Das Schappe Kulturquadrat  ist ein lebendiger Ort der kulturellen Begegnung in der ehemaligen Seidenspinnerei.
Weitere Infos: www.kriens.ch/schappe oder auf www.kulturquadrat.ch

Südpol

Das 2008 eröffnete Kulturhaus Südpol ist Treffpunkt der jungen, kreativen Szene. Das Programm beinhaltet Konzerte, Clubnächte und zeitgenössische Tanz- und Theaterveranstaltungen.

Als Probeort und Werkstatt bietet Südpol ausgewählten Gruppen und Einzelkünstlern Gelegenheit, über längere Zeit an Projekten zu arbeiten. Nebst dem öffentlichen Programm werden die Räumlichkeiten auch für Tagungen und ähnliche Veranstaltungen zur Verfügung gestellt. Das Südpol Bistro hat täglich geöffnet und offeriert frische Mittagsgerichte mit regionalen Produkten.

Website Südpol


zurück