Kinderbetreuung in der Schulzeit und Tagesstrukturen

Die Gemeinde Kriens bietet verschiedene Angebote von schul- und familienergänzenden Tagesstrukturen an. Dabei wird Ihr Kind je nach Bedarf vor der Schule, über den Mittag und nach der Schule kompetent betreut. Weiter erhält ihr Kind in den Tagesstrukturen Begleitung bei der Erledigung der Hausaufgaben. Der Gemeinnützige Frauenverein (GFV), der Tagesplatzverein (TPV), die drei Vereine Mittagstisch Obernau, Mittagstisch Kuonimatt und Mittagstisch Gabeldingen sowie die Doposcuola Kriens führen die Angebote im Auftrag der Gemeinde Kriens.

Wichtige Hinweise:

  • Die Betreuung ist freiwillig und kostenpflichtig.
  • Die Betreuung bedarf einer Anmeldung bis zum 31. März 2017. Später erfolgte Anmeldungen können nur bei Vorhandensein freier Plätze berücksichtigt werden. Gemäss Volksschulbildungsgesetz ist die Gemeinde verpflichtet, für alle Kinder, welche rechtzeitig angemeldet werden, einen Betreuungsplatz zur Verfügung zu stellen.
  • Der Weg von der Schule in den Hort / Hort in die Schule. Da es sich um ein freiwillig zu besuchendes Angebot handelt, haben die Eltern zu verantworten, wie das Kind den Weg zurücklegt (analog Schulweg). Die Gemeinde hat dafür zu sorgen, dass der Weg zumutbar ist. Während der ersten sechs Wochen des Schuljahres bis zu den Herbstferien wird eine Wegbegleitung zwischen Schulhaus und Hort angeboten.

Hier gelangen Sie direkt zu den Angeboten:
Mittagstisch Obernau, Gabeldingen und Kuonimatt
Hort - Tagesbetreuung
Tagesfamilien Kriens
Doposcuola Kriens


Tagesstrukturen

Die Gemeinde Kriens bietet verschiedene Angebote von schul- und familienergänzenden Tagesstrukturen an. Dabei wird Ihr Kind je nach Bedarf vor der Schule, über den Mittag und nach der Schule kompetent betreut. Weiter erhält ihr Kind in den Tagesstrukturen Begleitung bei der Erledigung der Hausaufgaben. Der Gemeinnützige Frauenverein (GFV), der Tagesplatzverein (TPV), die drei Vereine Mittagstisch Obernau, Mittagstisch Kuonimatt und Mittagstisch Gabeldingen sowie die Doposcuola Kriens führen die Angebote im Auftrag der Gemeinde Kriens.

  • Die Betreuung ist freiwillig und kostenpflichtig.
  • Die Betreuung bedarf einer Anmeldung bis zum 31. März 2017. Später erfolgte Anmeldungen können nur bei Vorhandensein freier Plätze berücksichtigt werden. Gemäss Volksschulbildungsgesetz ist die Gemeinde verpflichtet, für alle Kinder, welche rechtzeitig angemeldet werden, einen Betreuungsplatz zur Verfügung zu stellen.
  • Da es sich um ein freiwillig zu besuchendes Angebot handelt, haben die Eltern zu verantworten, wie das Kind den Weg zurücklegt (analog Schulweg). Die Gemeinde hat dafür zu sorgen, dass der Weg zumutbar ist. Während der ersten sechs Wochen des Schuljahres bis zu den Herbstferien wird eine Wegbegleitung zwischen Schulhaus und Hort angeboten.

Information zu schul- und familienergänzenden Tagesstrukturen [pdf, 53.65 KB]


zurück