Billettsteuer

Die Gemeinde Kriens erhebt bei entgeltlichen Veranstaltungen (z.B. Theatervorstellungen, Tanz- und Varietévorführungen, Konzerte, Sportveranstaltungen etc.) eine Billettsteuer.

Die Details dazu sind im Reglement über die Erhebung einer Billettsteuer  enthalten.

Abrechnung

Der Veranstalter bzw. die Veranstalterin hat spätestens 20 Tage nach  Abschluss der Veranstaltung den Finanzdiensten eine Abrechnung über die ausgegebenen Billette bzw. über die auf andere Weise erhobenen Einrittspeise vorzulegen. Die Billettsteuer wird in Rechnung gestellt.

Formular Billettsteuer-Abrechnung [pdf, 22.41 KB] [pdf, 22.52 KB]

Link

Reglement


zurück