Anerkennungspreis Jugendarbeit

Die Gemeinde Kriens ehrt Personen mit jahrelangem Einsatz für die Krienser Kinder und Jugendlichen mit dem Anerkennungspreis für gute Jugendarbeit. Der Preis symbolisiert die Dankbarkeit der Gemeinde an jene Personen die durch ihr jahrelanges, freiwilliges Engagement wesentlich zum Gemeindewohl beitragen.

So nominieren Sie Ihren Kandidaten oder ihre Kandidatin
Im Frühjahr werden unter dem Publikationsorgan „Kriens Info“ die Bedingungen für eine Nominierung bekanntgegeben.
Vereine, Organisationen und Einzelpersonen sind danach herzlich eingeladen, den für sie geeigneten Kandidat, die für sie geeignete Kandidatin in einem Bewerbungsschreiben zu nominieren. Dieses Bewerbungsschreiben soll eine Begründung enthalten, wie und durch welches Engagement sich diese Person den Anerkennungspreis verdient hat.
Die Unterlagen sind bis Ende Juli an die Abteilungsleitung Freizeitdienste (Finanzdepartement, Abteilung Freizeitdienste, Postfach 1247, 6011 Kriens, zu schicken.
Nicht gewählte nominierte Personen werden automatisch während drei Jahren berücksichtigt und auf einer internen Liste als mögliche Preisträger weitergeführt.

Wer gewinnt den Preis?
Nach Erhalt der Nominierten, inklusive dem Bewerbungsschreiben, überprüft ein Mitglied der Jugendkommission diese gründlich und stellt die Kandidatinnen und Kandidaten den anderen Kommissionsmitgliedern vor. Die Jugendkommission wählt den Preisträger bis Mitte September aus und schlägt diesen dem Gemeinderat zur Wahl vor.

Was beinhaltet der Anerkennungspreis Jugendarbeit?
Der Preisträger oder die Preisträgerin erhält neben einer Urkunde den Anerkennungspreis in der Höhe von Fr. 1‘500 überreicht.

Stimmige Feier im Schlössli
Jedes Jahr wird der Preis aufs Neue verliehen. Dabei übergeben die Mitglieder der Jugendkommission dem Gewinner oder der Gewinnerin im Rahmen einer stimmigen Feier im Schlössli ihren wohlverdienten Preis.
Selbstverständlich wird es auch Platz haben für Angehörige und Freunde der/des Geehrten. Nebst diesen wichtigen Personen werden der Gemeinderat, der/die Einwohnerratspräsident/in, Vertreter und Vertreterinnen der Jugendkommission und letztendlich die Medien der Feier den gebührenden Rahmen verleihen.

Bisherige Preisträger Anerkennungspreis [pdf, 238.13 KB]

Richtlinien Anerkennungspreis [pdf, 143.59 KB]

Bitte füllen Sie das folgende Feld nicht aus!

Antragstellende Person

Auszuzeichnende Person

Für welche Institution ist die zur Ehrung vorgeschlagene Person aktiv (z.B. Pfadi XY, Turnverein YZ etc.)

Beschreibung der ehrenamtlichen Tätigkeit der zur Ehrung vorgeschlagenen Person: Wie lange, welche Ämter, warum gerade diese Person (max 300 Wrter

Erhält die Person in irgend einer Form eine Entschädigung?

Format PDF bis max 10 MB

Geben Sie den Code ins nebenstehende feld zur Verhinderung von Spam-Anfragen. Danke.


zurück